Führungskompetenz aufbauen

Gute Führung bringt individuelle Aspekte jeder Führungskraft mit den Rahmenbedingungen Ihrer Organisation in Einklang: In Umgebungen mit sehr klaren Vorgaben (z.B. Produktionsprozesse) muss anders geführt werden als in Bereichen, in denen offene und unstrukturierte Herausforderungen auf eine Bearbeitung warten. Deswegen haben wir für verschiedene Herausforderungen passende Lösungen zusammengestellt:

Programm für operative Führungskräfte

Gute Fachkräfte sind Experten in ihrem Sachthema, die Qualifikation zur Führung ist jedoch in der Ausbildung meist nicht enthalten. Wenn Sie eine neue Führungskultur in Ihrem operativen Bereich einführen wollen, unterstützen wir Sie mit unserem Programm. Dieses ist speziell auf Mitarbeiter in der Operativen zugeschnitten und liefert passgenau wertvolle Inhalte. Wir vermeiden dabei "Management-Sprech", der nicht in die Praxis übertragen werden kann.

Um den Erfolg zu messen, legen wir zu Beginn gemeinsam Kriterien fest, die wir über den Projektverlauf hinweg erheben (Führungskräfte-Index) und Ihnen regelmäßig reporten.

Eckdaten:

  • Zielgruppe: Gruppe operativer Führungskräfte in Produktion & Logistik (Schichtleiter, Teamleiter, Gruppenleiter, Abteilungsleiter)
  • Dauer: ca. 12 - 18 Monate begleitend
  • Gruppengröße: 8 -10 Personen aus einem Unternehmen

Nutzen & Vorteile unseres Programms:

  • Um ein hochwertiges Ergebnis zu erzielen, arbeiten wir direkt mit Ihren Führungkräften in kleinen Gruppen und begleiten sie über den Verlauf mehrerer Monate.
  • Durch die Zeitabstände zwischen den einzelnen Workshops (ca. 6 Wochen) bleibt genug Zeit, das Erlernte in die Praxis umzusetzen - wir unterstützen dabei mit kleinen "Hausaufgaben" und praktischen Übungen.
  • Wenig Zeitaufwand je Person (ca. 4 Stunden/6 Wochen), maximaler Praxisbezug.
  • Wir Trainer nehmen stets Rücksicht auf aktuelle Begebenheiten und reagieren darauf, vertiefen bestimmte Themen oder halten andere Aspekte kürzer, wenn diese nicht so relevant sind.
  • Festlegung eines individuellen Führungskräfte-Index zur Erfolgsmessung.

Themen & Lernziele:

Die Lerner...

  • ... reflektieren ihre eigene Führungsverantwortung und lernen, wie sie diese wahrnehmen können.
  • ... können Aufgaben delegieren und Qualitätskriterien für die Erledigung formulieren.
  • ... können professionell mit ihren Mitarbeitern kommunizieren und Lob sowie Kritik wertschätzend formulieren.
  • ... lernen im Verlauf des Programms die Grundlagen über menschliche Wahrnehmung, Kommunikation, Motivation, Teamentwicklung und Konfliktlösung.
  • ... können sich am Ende des Programms gegenseitig Unterstützung und Hilfe anbieten, um führungsbezogene Probleme zu lösen.

Hier Übersicht über das Programm downloaden

Steinmetzkurs für Führungskräfte

MaierhofNächster Termin: 10. - 12.07.2020

Zwei Tage in der zauberhaften Atmosphäre des Südschwarzwalds. Mit anderen Entscheidern und Führungskräften. Und mit einem Stein. Und nur Hammer und Meißel, um ihn zu bearbeiten.

Der workshoperprobte Bildhauer Martin Wiese zeigt Euch, was Ihr alles machen könnt mit einem Stein und dem richtigen Werkzeug. Begleitend gibt es Führungswerkzeuge von zwei erfahrenen Coaches, nämlich Gudrun (Wechselwerk) und Christoph (Wortfolio). Wir befassen uns Bullshit-Bingo-frei, aber trotzdem in einem innovativen Setting mit verschiedenen Themen, die fürs Führen und Entscheiden heutzutage von zentraler Bedeutung sind (z. B. Motivation & Antreiber und dem richtigen Zeitpunkt für Entscheidungen sowie dem Umgang mit Konflikten oder Fehlern).

Zwischendurch stehen wir Coaches für Einzelgespräche jederzeit zur Verfügung, um ein individuelles Problem anzupacken und einen praktikablen Lösungsansatz zu entwickeln. Leckeres Essen, der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie die Ruhe des Schwarzwaldes runden das Paket ab.

Werkstatt

Übrigens: Diesen Kurs gibt's auch inhouse (natürlich trotzdem outdoor). Wir erarbeiten gern für spezifische Gruppen und Themen ein Konzept - einfach anrufen: 01520-1983 091.

 

Auf einen Blick

  • Datum: 10.-12.07.2020
  • Ort: Maierhof St. Wilhelm (Schwarzwald)
  • Kosten: 1500€ zzgl. MwSt. (selbst zu tragen sind die Kosten für Anreise und Unterbringung. Verpflegung, Getränke, Stein und Arbeitsmaterial sind inklusive).
  • Um die Betreuungsqualität zu gewährleisten, ist der Kurs auf 12 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bei uns berücksichtigt.Wir behalten uns vor, den Kurs bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen.Falls mehr als 12 Anmeldungen eingehen, kann man sich auf Wunsch in die Warteliste für das nächste Seminar eintragen lassen.
  • Stornobedingungen: Bis 14 Tage vor dem Kurs ist eine kostenlose Stornierung ohne Weiteres möglich. Danach fallen 50% der Kursgebühr an, es sei denn, es wird ein "Nachrücker" für die frei gewordene Stelle gefunden/benannt. Bitte einfach Kontakt aufnehmen, wir finden in dem Fall eine Lösung.

Wir freuen uns!

Gudrun, Christoph & Martin

 

Coaching

Am Beispiel Star Trek: Über die Rolle von Psychologen im betrieblichen Kontext

Die Anforderungen an Führungskräfte sind hoch: Sie müssen unternehmerisch denken und handeln, ein gutes Gleichgewicht zwischen Fördern und Fordern finden, das Betriebsergebnis soll stimmen, außerdem sollen sie empathische Begleiter und Coaches für ihre Mitarbeitenden sein. Aber: Fast niemand wird als gute Führungskraft geboren, sondern die wichtigsten Kernpunkte müssen erst erarbeitet und auf die eigene Person angepasst werden.Wir unterstützen deshalb Führungskräfte auf jeder Ebene, ein Führungsverständnis zu entwickeln, das zu ihnen passt.

Unter Coaching verstehen wir in erster Linie ein "Nebeneinanderherlaufen". Wir entwickeln mit jedem Coachee individuell seine Themen - es gibt keine Standards, die abgearbeitet werden, nur Themen, die für den Einzelnen mehr oder weniger relevant sind. Typishe Themen:

  • Aufgaben delegieren, Überblick behalten
  • sich abgrenzen, nein sagen, verhandeln
  • kommunizieren/Nähe und Distanz
  • loben, motivieren
  • Feedback geben und Kritik üben lernen
  • Konflikte wertschätzend klären
  • Gute Führung, schlechte Führung - Auseinandersetzung mit dem eigenen Führungsverständnis

Entscheidend ist, was gebraucht wird und wer das noch nicht genau sagen kann, mit dem finden wir es heraus auf der Basis der Rogers-Variablen: Empathie - unbedingte Wertschätzung - Authentizität.

Lass uns beginnen!

Damit wir feststellen können, ob die Chemie stimmt, lernen wir uns in einer Gratis-Session erst mal kennen. Das geschieht live, per Telefon oder Videocall. Wie es am besten passt.

Ziel­ver­ein­barungs­phase

Wir legen gemeinsam fest, welche Themen wir angehen wollen und verpflichten uns zu gegenseitiger Geheimhaltung. Wir stecken einen realistischen Zeitraum ab, nach dem wir ein Fazit ziehen (unsere Erfahrung: 1 Termin pro Monat über 1 Jahr ist gut). Wir besprechen, welche Ressourcen wir dafür brauchen werden und stellen sicher, dass wir sie zur Verfügung haben.

Arbeits­phase

Los geht's! Zeitabstände, Dauer, Themen sowie Kommunikationskanäle (live, telefonisch, Videocall, per Messenger) können frei vereinbart werden. Während des Coachings erstellen wir ein Logbuch. Das heißt: Die wichtigsten Punkte, Hausaufgaben und auch noch vertiefende Inhalte werden von uns zusammengestellt und bilden ein fortlaufendes Dokument. So entsteht im Laufe der Zeit das Coaching-Handbuch in Losgröße 1.

Abschluss

Wir ziehen ein Fazit, blicken zurück und nach vorne, nach links und nach rechts. Und wenn es dann passt, feiern wir das!